Rückenschmerz: Immer mehr Betroffene, doch wirksame Therapien fehlen

Schmerzexperten malen ein dunkles Bild: Die meisten Menschen mit sogenannten unspezifischen Rückenschmerzen dürfen nicht mit Heilung rechnen. Ihre Schmerzen werden überwiegend chronisch werden und sie ein Leben lang begleiten.

Ärzte nennen Rückenschmerz dann unspezifisch, wenn er auf Abnutzungsprozessen der Wirbelsäule beruht. Spezifischer Rückenschmerz dagegen entsteht durch eine diagnostizierbare Krankheit wie Infektionen, Osteoporose, Brüche oder Krebs. Unter Rückenschmerz leiden 60-90% der Bevölkerung mindestens einmal im Leben. Die meisten davon (95%) sind unspezifisch.

Es fehlt auch an einer vernünftigen Einteilung der Rückenschmerzen

Das Problem des unspezifischen Rückenschmerzes beschreibt Schmerzexperte Prof. Dr. Maarten von Kleef so: Patienten, die darunter leiden, werden krank geschrieben, doch 80% arbeiten spätestens nach einer Woche wieder. Dabei ist es eine Fehleinschätzung, dass sie in dieser Zeit auch genesen. Deshalb wird bei 65% der Betroffenen der Schmerz chronisch und damit zu einem ständigen Begleiter.

Die Schmerzbehandlung sieht in der Regel eine Kombination aus Medikamenten (Schmerzmittel mit entzündungshemmender Wirkung wie Diclofenac oder Ibuprofen,  Antidepressiva, Muskelrelaxantien und Capsaicin-Pflaster) und anderen Maßnahmen vor. Dazu gehören körperliches Training, funktionale Wiederherstellung und kognitive Verhaltenstherapie. Doch von Kleef schränkt ein, dass die Wirksamkeit der Therapien “moderat” ist. Das bedeutet, dass sie vielfach nur schwach den Schmerz lindern können.

Ein Problem bei der Behandlung sehen Ärzte darin, dass noch keine genaue Klassifikation des unspezifischen Rückenschmerzes existiert. Damit fehle eine Beschreibung, wo, warum und wie der Schmerz entsteht und wie dramatisch er ist. Eine Einordnung würde es den Ärzten aber erleichtern, bei vergleichbaren Problemen vergleichbare Behandlungskombinationen einzusetzen.

Autor: WANC 23.09.2011
Quelle: EFIC 2011: VII. Europäischer Schmerz-Kongress

Anzeigen