Rheumatoide Arthrits: Wissenswertes zur Behandlung

Kann man Rheuma auch ohne Medikamente behandeln? Muss man dagegen wirklich lebenslang Kortison oder andere Entzündungshemmer einnehmen? Wovon hängt es ab, wie das Rheuma behandelt wird? Mehr zu solchen Grundsatzfragen in diesem Kapitel.

Wann muss entzündliches Rheuma behandelt werden?

Natürlich ist der Umgang mit rheumatischen Beschwerden individuell sehr unterschiedlich und auch der Schmerzmittelbedarf schwankt von Person zu Person. Es gibt aber auch "objektive" Parameter, nach denen Rheumatologen eine Behandlungsbedürftigkeit beurteilen.

Weiterlesen: Wann muss entzündliches Rheuma behandelt werden?

   

Ist Wärme oder Kälte besser bei Rheuma?

Einige Patienten mit rheumatischer Arthritis und leichteren Beschwerden empfinden milde Wärme, z.B. in Form von erwärmten Kirschkernkissen oder Rotlicht, als angenehm. Wärme kann auch die Beweglichkeit der Gelenke verbessern.

Weiterlesen: Ist Wärme oder Kälte besser bei Rheuma?

   

Muss ich bei entzündlichem Gelenkrheuma Medikamente nehmen?

Medikamente gegen eine rheumatoide Arthritis sind wichtig, um bleibende Schäden an den Gelenken zu verhindern und die Beweglichkeit zu erhalten. Sie sollen die Krankheitsentwicklung möglichst unterdrücken.

Weiterlesen: Muss ich bei entzündlichem Gelenkrheuma Medikamente nehmen?

   
Anzeigen