Wann spricht man von einer Typ-2-Arthritis bei Morbus Crohn?

Die Typ-2-Arthritis zählt zu den peripheren Arthritiden bei der Darmerkrankung Morbus Crohn. Das bedeutet, es sind Gelenke der Gliedmaßen bzw. mit Abstand zur Wirbelsäule betroffen.

Anders als die Typ-1-Arthritis kann die Typ-2-Arthritis unabhängig von Krankheitsverlauf oder der Krankheitsaktivität auftreten. Meist sind mehrere Gelenke betroffen. Oft werden die kleinen Handgelenke in Mitleidenschaft gezogen. Die Entzündung kann über Monate bis zum Teil Jahre anhalten.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Morbus Crohn finden Sie unter Navigator-Medizin.de/Morbus-Crohn_Colitis_ulcerosa

Anzeigen