Was für ein Rheuma-Medikament ist Enbrel?

Enbrel® enthält den Wirkstoff Etanercept. Das ist ein gentechnologisch hergestellter Arzneistoff, der Entzündungsreaktionen im Körper unterdrückt. Genauer gesagt wird der Botenstoff TNF (Tumor-Nekrose-Faktor) blockiert, der unter anderem auch an der Auslösung der entzündlichen rheumatischen Beschwerden beteiligt ist.

Damit gehört Enbrel® zu den sogenannten TNF-Blockern, einer erst vor kurzem entwickelten Medikamentengruppe. Auch wenn der Wirkmechanismus sehr innovativ ist, gibt es auf der Kehrseite auch eine ganze Reihe möglicher Nebenwirkungen. Außerdem liegen noch keine ausreichenden Langzeiterfahrungen vor, um diese Arzneimittel in erster Linie einzusetzen.

Heilpflanzen gegen Rheuma – was wir empfehlen

weiterlesen...

Enbrel® ist bei klassischem Rheuma (rheumatoide Arthritis) eine Option, insbesondere dann, wenn andere, erprobtere Medikamente nicht gut genug wirken. Dann oft in Kombination mit Methotrexat, einem anderen Entzündungshemmer. Außerdem wird Enbrel® häufiger zur Behandlung des Morbus Bechterew eingesetzt.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen