Rheuma & Naproxen

Naproxen soll nicht nur bei leichteren Schmerzen oder Fieber eingesetzt werden können, sondern auch bei Arthrose oder rheumatoider Arthritis - stimmt das? Wie - in welcher Darreichungsform und in welcher Dosierung - ist Naproxen bei Rheuma einzunehmen? Welche Nebenwirkungen hat das Schmerzmittel? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Wie wirkt Naproxen bei Rheuma?

Naproxen ist ein bewährtes Schmerzmittel bei leichteren rheumatischen Schmerzen. Da der Wirkstoff nicht nur schmerzlindernd, sondern auch entzündungshemmend wirkt, ist er gerade bei entzündlichem Rheuma eine gute Alternative, weil Naproxen auch den Gelenkschwellungen entgegenwirkt.

Weiterlesen: Wie wirkt Naproxen bei Rheuma?

   

Welche Nebenwirkungen kann Naproxen haben?

Das Rheuma- und Schmerzmittel Naproxen hat einen ähnlichen Wirkmechanismus wie Ibuprofen oder Diclofenac. Entsprechend ähneln sich auch die Nebenwirkungen. Wir konzentrieren uns hier auf die häufigeren (bei mehr als 1% der Anwender).

Weiterlesen: Welche Nebenwirkungen kann Naproxen haben?

   
Anzeigen