Was Sie während der Behandlung mit Immunosporin beachten sollten

Aktueller Arzt-Tipp

Wenn Ihr Arzt Ihnen zur Behandlung Ihrer rheumatischen Beschwerden Immunosporin® verschrieben hat, beachten Sie bitte folgendes: Der zugrundeliegende Wirkstoff Ciclosporin gehört zu den sogenannten dosiskritischen Medikamenten. Das heißt, dass schon eine etwas zu geringe Dosis zu Wirksamkeitsverlust und eine etwas zu hohe Menge zu (vermehrten) unerwünschten Wirkungen führen kann. Halten Sie sich hier also bitte ganz genau an die Dosierungs-Vorgaben Ihres Arztes.

Zudem sollten Sie zur optimalen Wirkungsweise des Arzneimittels während der Behandlung auf den Genuss von Grapefruits und auf Grapefruitsaft verzichten. Einige der natürlichen Inhaltsstoffe dieser Obstsorte führen zu einer schlechteren Aufnahme des Ciclosporins im Körper. Diese Dosisverringerung kann letztlich den Therapieerfolg gefährden.

Und zu guter Letzt: Meiden Sie während der Einnahme allzu intensive Sonnenbestrahlung sowie Solarien. Hier kann es sonst zu Problemen mit der Haut kommen.

All diese Hinweise gelten natürlich auch für andere Präparate mit demselben Wirkstoff, z.B. Cicloral® oder Sandimmun®.

Kurz-Info zum Medikament:

Der Arzneistoff Ciclosporin zählt in der Rheumabehandlung zu den sogenannten Basistherapeutika. Es handelt sich um einen sehr starken Immunblocker. Dieses langwirksame Antirheumatikum soll (im Gegensatz zu den schnell wirkenden Entzündungshemmern) den Verlauf der rheumatischen Erkrankungen aufschieben oder zumindest abmildern.

Ihre Dr. med. Monika Steiner

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Immunosporin
1 Sonntag, den 22. März 2015 um 14:45 Uhr
S. Landgraf
Ich habe vor 9 Jahren Immunosporin, Wirkstoff Ciclosporin von einem Hautarzt verschrieben bekommen. Schon nach einer Woche bekam ich Tinnitus auf beiden Ohren. Der Hautarzt sagte nur: sofort absetzen.
Wie ich jetzt weiß, hätte man innerhalb ca. 3 Wochen diesen Tinnitus behandeln können. Seit der Zeit schlafe ich schlecht ein und wache sehr früh auf. Was kann ich nach so langer Zeit noch machen ??
Grüße an alle und gute Zeit.
Anzeigen