Worauf muss ich bei der Auswahl eines Therapeuten am meisten achten?

Am wichtigsten ist, dass Sie mit dem Therapeuten (ob Frau oder Mann) gut können oder einen guten Draht haben. Sie sollten gut aussuchen, wer am besten zu Ihnen passt. Die Möglichkeit besteht, indem Sie sogenannte Erstgespräche oder Probesitzungen in Anspruch nehmen können. In der Fachsprache sind das die sogenannten probatorischen Sitzungen. Möglich sind fünf bis acht Gespräche.

Meine 10 persönlichen Tipps gegen Depressionen

weiterlesen...

Sie können diese Gespräche entweder mit fünf verschiedenen Therapeuten führen oder zwischen zwei Therapeuten wählen, indem Sie es jeweils in drei Probesitzungen herausfinden können. Das entscheiden Sie. Auch wenn die meisten Therapeuten Wartezeiten haben – nehmen Sie sich die Zeit herauszufinden, wer zu Ihnen passt. Es ist nicht ratsam, danach zu gehen, wer am schnellsten einen Termin frei hat. Denn mit einem Therapeuten, der für Sie nicht gut passt, wird es schwer. Oder es kommt gar nichts dabei heraus.

Die erste Begegnung

Meistens zeigt sich bereits im Erstgespräch mit dem Therapeuten, ob es sich stimmig anfühlt. Fragen Sie sich, was Ihr Bauch dazu sagt!

Und hört Ihr Gegenüber wirklich gut zu? Kommen interessierte Fragen? Zeigen diese Fragen Verständnis für Ihre Leidenssituationen? Ist der Mensch Ihnen grundsätzlich sympathisch oder nicht?

Erscheint er Ihnen kompetent? Kompetenz heißt gerade nicht, dass schon erste Erklärungen von Seiten des Therapeuten kommen. Das ist eher ein schlechtes Zeichen. Es geht zuerst um wirklich interessiertes Zuhören. Dann zeigt sich die Kompetenz in der Art des Nachfragens.

Besteht ein spürbares Interesse daran, wie Sie die Welt gerade erleben? Fühlen Sie sich ernst genommen, kommt Ihnen ein warmes Gefühl entgegen? Spüren Sie Vertrauen? Ist ein direkter offener Augenkontakt möglich?

Autorin: Christa Kosmala, psychologische Beraterin (M.A. / Master of Counselling)

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen