Wie lange dauert es, bis die Ergebnisse einer Biopsie der Prostata vorliegen?

Das kann ein paar Tage dauern. Manchmal auch ein bis zwei Wochen.

Nach der Gewebeentnahme müssen die Proben in ein Speziallabor geschickt werden. Dort werden sie mikroskopisch und mikrobiologisch untersucht. Danach wird der Befund an den Arzt geschickt. Es hängt immer etwas vom jeweiligen Labor und deren Auslastung ab, wie lange das insgesamt dauert. Leider ist man in diesen Laborpraxen nur bedingt sensibel dafür, wie quälend eine solche lange Wartezeit für die Betroffenen sein kann.

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Biopsie bis Ergebnis
1 Sonntag, den 07. Januar 2018 um 23:37 Uhr
Markus Effertz
Bei mir war eine Woche geplant, man denkt an nichts anderes als was alles auf einen zukommen wird. Am vereinbarten Tag musste ich, bevor ich ins Krankenhaus zur Ergebnisverkündung kommen sollte, nochmal anrufen. Mir wurde gesagt, dass das Ergebnis noch nicht da wäre, also weiter zittern, was raus kommen soll. Am nächsten Morgen das gleiche Spiel, ich musste wieder anrufen. Heute konnte ich kommen, das Ergebnis war da. Als ich im Krankenhaus angekommen bin, musste ich wegen Behandlungen auch noch mal fast zwei Stunden warten, bis ein Arzt mir das Ergebnis verkündet hat. Eine echte Tortur....
Anzeigen