Prostatakrebs: Nachsorge

Was passiert bei Prostatakrebs nach der Operation? Wie oft muss nachkontrolliert werden? Darum geht es in diesem Kapitel, das noch weiter ausgebaut wird.

Was bedeutet Nachsorge bei Prostatakrebs?

Die langfristig angelegte medizinische Nachsorge beim Prostatakrebs dient dazu, den Behandlungserfolg auf Dauer zu sichern. Wie oft und über welchen Zeitraum Sie dabei zur Kontrolle müssen, hängt u. a. von Ihrer Ausgangssituation und dem weiteren Krankheitsverlauf ab.

Weiterlesen: Was bedeutet Nachsorge bei Prostatakrebs?

   

Was bringt der PSA-Test im Rahmen der Krebsnachsorge?

Während der PSA-Test in der Krebsfrüherkennung umstritten ist, ist er in der Krebsnachsorge unentbehrlich. Der PSA-Wert zeigt während der Krebsbehandlung an, ob die Therapie anschlägt, und ist in der Nachsorge ein wichtiger Indikator, ob die Behandlung erfolgreich war.

Weiterlesen: Was bringt der PSA-Test im Rahmen der Krebsnachsorge?