Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Urintest soll Prostatakrebs-Diagnose verbessern

Ein neuer Test soll die Früherkennung von Prostatakrebs verbessern. Aber Vorsicht: Die Meldung aus den Forschungslaboren klingt ein bisschen zu selbstverliebt und nur bedingt praktisch.

Bei dem Urintest drückt der Arzt leicht auf die Prostatadrüse. Die direkt danach aufgefangene Urinprobe wird dann analysiert. Finden sich hier bestimmte Eiweißsequenzen, spricht dies für das Vorhandensein einer bestimmten Genvariante - und damit für Prostatakrebs.

Zweifelhafter Nutzen

Hört sich kompliziert an? Ist es auch. Denn auch dieser unlängst vorgestellte Test ist für sich allein genommen nicht beweisend. Die federführenden Wissenschaftler ermittelten das Krebsrisiko vielmehr anhand der Differenz zwischen diesem PCA3-Wert (PCA3 heißt das o.g. Gen) und dem herkömmlichen PSA-Wert. Und dieser kombierte Wert soll dann zuverlässiger sein als der von PSA allein.

Viele unnötige Biopsien könnten damit vermieden werden, schreiben die Forscher. Wir bezweifeln das. Denn was bringt ein Labortest mehr, wenn auch danach keine Klarheit herrscht?

Das Problem an der Früherkennung von Prostatakrebs ist und bleibt, dass unterm Strich nur eine Gewebeprobe (Biopsie) einen bösartigen Tumor sicher nachweisen kann. Und selbst dabei kann es passieren, dass der Untersucher "vorbei sticht".


Autoren: WANC/ 24.06.08

Narodin - Heilpflanzen zur Unterstützung bei Krebs
Inhaltsverzeichnis Top