Welche Nebenwirkungen können unter Etidronsäure (Etidronat) auftreten?

Die häufigsten Nebenwirkungen von Etidronsäure (Didronel®, Diphos®, Etidronat) sind Übelkeit und Durchfall. Solche Magen-Darm-Beschwerden treten bei 1-10% der Behandelten auf.

Gelegentlich kann es außerdem zu Hautirritationen wie Juckreiz, Ausschlag oder Quaddelbildung kommen.

Weitere seltene Nebenwirkungen :

  • Kopfschmerzen
  • Missempfindungen der Nerven
  • Haarausfall
  • schwerere Hautreaktionen
  • Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Augenentzündungen
  • starke Reduktion der weißen Blutkörperchen
  • Abbau des Kieferknochens nach Zahnbehandlung (v.a. dann, wenn gleichzeitig z.B. eine Chemotherapie oder eine Kortisontherapie durchgeführt wird)

Die komplette Liste der dokumentierten, möglichen Nebenwirkungen entnehmen Sie bitte dem Beipackzettel.

Wann immer ein solches Symptom oder auch andere, nicht zuzuordnende Beschwerden auftreten, kontaktieren Sie zur Sicherheit bitte den behandelnden Arzt.

Autor: