Asthma bronchiale

Asthma ist die häufigste chronische Erkrankung im Kindesalter. Asthma entsteht dabei in den meisten Fällen als Folge einer Allergie oder eines Heuschnupfens. Die Hauptgefahr besteht im akuten Asthmaanfall, der zur Atemnot führt.

Die Bronchialschleimhaut reagiert bei den betroffenen Kindern übersensibel auf auslösende Reize, schwillt an und produziert vermehrt Schleim. Auch durch krampfartiges Zusammenziehen der Bronchialmuskulatur kommt es als Reaktion auf ganz unterschiedliche Reize zur Verengung der Atemwege. Je nach dem dominierenden Auslöser wird zwischen aktutem und chronischem Asthma unterschieden.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Asthma finden Sie auch auf Navigator-Medizin.de/Asthma

Anzeigen