Darf der Wirkstoff Pimecrolimus (Elidel) auch schon bei Kindern angewandt werden?

Ja. Pimecrolimus (Elidel®) ist ein antientzündlicher Wirkstoff, der als 1 %ige Creme zur Verfügung steht und bei leichter bis mittelschwerer Neurodermitis bereits ab dem 2. Lebensjahr eingesetzt wird.

Alternative zu Kortison

Bei Kindern wird Pimecrolimus (Elidel®) vorwiegend dann angewendet, wenn eine Behandlung mit topischen Kortikosteroiden (äußerlich aufzutragenden Kortison-Präparaten) entweder nicht angebracht oder nicht möglich ist.

Gründe, die den Einsatz von Elidel® rechtfertigen:

  • Anwendung im Gesicht, am Hals, Genitalbereich und in den Körperfalten (da eine ggf. längere Therapiedauer in diesen Problemregionen mit topischem Kortison nicht empfehlenswert ist)
  • bestehende Unverträglichkeit gegenüber äußerlichen Kortikosteroiden
  • mangelnde Wirksamkeit bereits eingesetzter Kortison-Präparate

Übrigens, ein leichtes Wärmegefühl im Bereich der behandelten Haut ist eine typische, ungefährliche Nebenwirkung des Medikaments. Sie geht rasch vorüber und tritt meist auch nur am Anfang der Behandlung auf.

Autorin: Dr. med. Sonia Trowe

Anzeigen