Ursachen nervöser Unruhe

Warum sind einige Menschen besonders nervös und andere gar nicht? Ist das unveränderbarer Charakter oder eher antrainiert? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Wo und wie entsteht Nervosität?

Nervosität als Dauerzustand bedeutet den Verlust der inneren Gelassenheit und Ausgeglichenheit. Sie beruht auf einer Dauerreizung des unbewussten Nervensystems (Vegetativum), die medizinisch auch als vegetative Dysregulation bezeichnet wird.

Weiterlesen: Wo und wie entsteht Nervosität?

   

Ein starkes Nervenkostüm: Gibt es das überhaupt?

Ja, das gibt es. Oder anders ausgedrückt: Es gibt tatsächlich große Unterschiede in unserer Fähigkeit, mit Stress und ähnlichen Belastungen umzugehen. Einige Menschen bleiben in solchen Situationen cool, beweisen gute Nerven und Geduld und bleiben auch seelisch stabil. Das wird aber leider nicht jedem in die Wiege gelegt oder anerzogen. Die gute Nachricht: Es kann aber erlernt, trainiert, gefördert und gepflegt werden.

Weiterlesen: Ein starkes Nervenkostüm: Gibt es das überhaupt?

   

Warum bin ich so nervös (und andere nicht)?

Nervöse Unruhe ist ein verbreitetes Phänomen in unserer Gesellschaft. Tendenz steigend. Wenn Sie an Ihrer Nervosität leiden, befinden Sie sich sozusagen in guter Gesellschaft. Denn die natürlichen, strukturgebenden Rhythmen wie Tag und Nacht, Jahreszeiten, Aktivitäts- und Ruhephasen fallen den modernen Lebensgewohnheiten zunehmend zum Opfer. Sei es im Beruf, in der Freizeit, in der Familie oder beim Konsumverhalten.

Weiterlesen: Warum bin ich so nervös (und andere nicht)?

   

Kann nervöse Unruhe auch körperliche Ursachen haben?

Ja, das ist möglich. Zwar stecken hinter nervösen Beschwerden in der Mehrzahl der Fälle keine organischen Ursachen, sondern vor allem Stress und andere geistig-seelische Probleme. Dennoch sind die engen Beziehungen zwischen Körper, Geist und Seele keine Einbahnstraße, sondern bedingen eine wechselseitige Beeinflussung.

Weiterlesen: Kann nervöse Unruhe auch körperliche Ursachen haben?

   

Welche Lebensmittel sind schlecht für die Nerven?

Meistens ist von den Nährstoffen, Nahrungsmitteln und Präparaten die Rede, die besonders gut für ein starkes Nervenkostüm sind. Das ist auch richtig so. Nur sollten Sie dabei nicht vergessen zu prüfen, ob auf Ihrem offiziellen oder heimlichen Speiseplan vielleicht Produkte stehen, die schädlichen Einfluss auf die Nervengesundheit haben könnten.

Weiterlesen: Welche Lebensmittel sind schlecht für die Nerven?