Differentialdiagnose

Differentialdiagnose nennen Ärzte die Abklärung mehrerer möglicher Krankheiten als Ursache eines bestimmten Beschwerdebilds.

Gerade bei der Multiplen Sklerose bzw. bei Symptomen, die auf eine MS hinweisen, ist oft ein aufwändiger diagnostischer Prozess notwendig um festzustellen, ob es sich tatsächlich um eine Multiple Sklerose oder um eine andere Störung handelt.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen