Was ist eine schlaffe Blase?

Bei einer schlaffen (atonen) Blase kann sich der Blasenmuskel nicht ausreichend zusammenziehen (kontrahieren), um die Blase vollständig zu entleeren. Entsprechend bleibt viel Restharn in der Blase zurück, was mit Folgeproblemen wie einer erhöhten Infektionsrate und Nierenschäden einhergehen kann.

Wird die Blase zu voll, kann sie überlaufen (Überlaufblase). Dies macht sich bemerkbar, in dem in verschiedenen Situationen wie Heben oder Husten unfreiwillig Urin abgeht.

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann

Anzeigen