Können bei der Multiplen Sklerose auch mehrere Symptome gleichzeitig auftreten?

Ja, das ist sogar meistens der Fall. Eher seltener kommt es bei der Multiplen Sklerose (MS) nur zu einem einzigen Symptom wie z.B. einer Entzündung des Sehnervs.

Die MS macht, was sie will

Es gibt dabei aber kein feststehendes Muster von Symptomen oder Beschwerden. Vielmehr sind sie individuell sehr unterschiedlich und können sich zudem auch mit der Zeit verändern.

Manche MS-Kranke können zwar einige Symptome teilen, sich aber in anderen stark unterscheiden. Ein einheitliches Beschwerdebild oder einen einheitlichen Ablauf gibt es demnach nicht. Das macht die Diagnose zu Beginn der Erkrankung "mit den 1000 Gesichtern" ja auch oft so schwierig.

MS-Symptome von A bis Z

Um Ihnen dennoch einen Überblick zu den häufigsten MS-Symptomen zu geben, haben wir Ihnen eine kleine, alphabetisch geordnete Liste zusammengestellt. Unabhängig von der inter- und intraindividuellen Variabilität der einzelnen Beeinträchtigungen stehen bei vielen Betroffenen anfangs oft Seh- und Sensibilitätsstörungen im Vordergrund.

Mögliche Beschwerden und Beeinträchtigungen bei MS (in alphabetischer Reihenfolge):

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Multipler Sklerose

weiterlesen...

  • Augenschmerzen bei Blickbewegungen
  • Blasenstörungen (erhöhter Harndrang, Inkontinenz etc.)
  • Depressionen
  • Fatigue (Müdigkeit bzw. rasche Ermüdbarkeit mit Antriebslosigkeit)
  • Gleichgewichtsprobleme mit einem oft unsicheren, schwankenden Gang
  • Intentionstremor (Zittern der Hände bei Beginn einer Bewegung)
  • kognitive Störungen (Denken, Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit)
  • Magen-Darm-Beschwerden (Durchfall, Verstopfung, Stuhlinkontinenz)
  • Missempfindungen bzw. Sensibilitätsstörungen (Kribbeln, Pieksen, Jucken, gestörtes Temperaturempfinden)
  • Muskelkrämpfe bzw. Spastik mit Beeinträchtigung von Kraft und Koordination
  • Muskelschwäche bis hin zu Lähmungserscheinungen
  • Schluck- und Sprechstörungen
  • Schmerzen allgemein
  • Schwindel
  • Sehnerv-Entzündungen mit wechselnden Sehstörungen
  • Störungen der Sexualfunktionen (Impotenz, vermindertes Lustgefühl/Libido)
  • Trigeminusneuralgie (Lähmungen oder Schmerzen im Gesicht)
  • Taubheitsgefühl wechselnder Körperareale
  • usw.

Autoren: Dr. med. Julia Hofmann, Dr. med. Sonia Trowe

Anzeigen