Bekommt man bei der Multiplen Sklerose Anfälle?

Nein, Anfälle gibt es bei der Multiplen Sklerose in der Regel nicht (abgesehen von einem seltenen Symptom mit sogenannten Hirnstammanfällen). Es gibt aber sogenannte Schübe, bei denen neue Entzündungsherde auftreten und deshalb mehr oder minder ausgeprägte Symptome und Beschwerden bestehen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Multipler Sklerose

weiterlesen...

Ein Schub entwickelt sich meist über mehrere Stunden, wenige Tage bis hin zu einem Anrollen über mehrere Wochen und klingt dann langsam wieder ab. Manchmal heilen die Entzündungsherde im zentralen Nervensystem wieder vollständig ab. Es können aber auch bleibende Schäden bestehen bleiben und zu anhaltenden Beeinträchtigungen führen.

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann

Anzeigen