Multiple Sklerose: Kann Kortison die Beeinträchtigungen nach dem Schub reduzieren?

Diese Frage lässt sich derzeit nicht beantworten, weil dazu keine eindeutigen Studiendaten vorliegen. Es gibt zwar zahlreiche individuelle Erfahrungen dazu (und einige durchaus positiv), aber das erscheint uns zu unsicher, um hier eine verlässliche Antwort zu geben.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Multipler Sklerose

weiterlesen...

Die Kortison-Behandlung im akuten Schub der Multiplen Sklerose soll Entzündungsreaktionen unterdrücken und den Schub verkürzen. Ob Beeinträchtigungen, die nach dem Schub bestehen bleiben, ohne Kortison-Behandlung größer wären als mit der Behandlung, kann nicht beurteilt werden.

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen