MS durch Borrelien: Muss man bei einem Antibiotika-Versuch die Standard-Medikamente absetzen?

Nein, in der Regel kann ein Therapieversuch mit Antibiotika auch begleitend bzw. zusätzlich zu einer MS-Basistherapie durchgeführt werden. Allerdings sollte man sich vor Beginn der Antibiotikabehandlung unbedingt mit seinem Neurologen kurzschließen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Multipler Sklerose

weiterlesen...

Zu berücksichtigen ist auch, dass man bei manchen Behandlungs-Schemata mit Antibiotika regelmäßige Kontrollen vornehmen muss, unter anderem der Blutwerte. Manche Antibiotika erfordern die Überwachung der Funktion von Leber und Nieren. Gerade bei einer Behandlung mit mehreren Medikamenten ist möglicherweise eine strengere Überwachung von Organfunktionen bedeutsam.

Fazit: Basistherapie der Multiplen Sklerose nicht einfach absetzen und grundsätzlich eine enge Abstimmung mit einem Arzt des Vertrauens suchen.

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen