MS: Erwerbsminderung und Schwerbehindertenausweis

Multiple Sklerose: Welche medizinischen und auch versicherungsrechtlichen Voraussetzungen müssen gegeben sein, um eine Erwerbsminderungsrente zu erhalten? Wann, wo und wie ist bei Multipler Sklerose ein Antrag auf Erwerbsminderungsrente zu stellen? Wer bescheinigt einem den prozentualen Grad der Schwerstbehinderung? Mehr dazu in diesem Kapitel, das sich noch im Aufbau befindet.

MS: Wann und wie bekommt man eine Erwerbsminderungsrente?

Ist die Erwerbsfähigkeit aufgrund der Multiplen Sklerose eingeschränkt, kann man eine Erwerbsminderungsrente beantragen. Voraussetzung ist ein Gutachten, in dem die Erwerbsminderung festgestellt wird.

Weiterlesen: MS: Wann und wie bekommt man eine Erwerbsminderungsrente?

   

Kann man mit Multipler Sklerose einen Schwerbehindertenausweis beantragen?

Ja, allerdings nur, wenn man aufgrund der MS unter dauerhaften Einschränkungen leidet. Die Diagnose "Multiple Sklerose" allein ist also nicht ausreichend. Meistens geht es einem ja auch mit der Multiplen Sklerose viel besser als mancher Außenstehender denkt. Leidet man aber doch unter größeren körperlichen Behinderungen, kann man beim Versorgungsamt einen Schwerbehindertenausweis beantragen.

Weiterlesen: Kann man mit Multipler Sklerose einen Schwerbehindertenausweis beantragen?

   

MS: Ist die Beantragung eines Schwerbehindertenausweises sinnvoll?

Zunächst einmal muss man sagen, dass längst nicht alle Menschen mit Multipler Sklerose so stark eingeschränkt sind oder jemals sein werden, dass sich diese Frage stellt. Aber auch wenn, sollten Vor- und Nachteile einer ausgewiesenen Behinderung immer individuell abgewogen werden.

Weiterlesen: MS: Ist die Beantragung eines Schwerbehindertenausweises sinnvoll?

   

Welche Vorteile genießen schwerbehinderte Menschen im Alltag und Beruf?

Schwerbehinderte Menschen bekommen gesetzlich geregelte Unterstützungen, die den Alltag erleichtern und ihre Arbeitsfähigkeit fördern und erhalten sollen.

Weiterlesen: Welche Vorteile genießen schwerbehinderte Menschen im Alltag und Beruf?

   

Muss man seinem (neuen) Arbeitgeber sagen, dass man schwerbehindert ist?

In den meisten Fällen nicht, aber hier kommt es sehr auf die jeweilige Situation an. Wurde eine Schwerbehinderung festgestellt und ausgewiesen, besteht zunächst einmal keine Pflicht, seinem Arbeitgeber das mitzuteilen. Diese Pflicht besteht nur dann, wenn sich die Schwerbehinderung einschränkend auf die Arbeitsfähigkeit auswirkt und/oder eine Gefährdung der eigenen Person oder anderer Personen besteht.

Weiterlesen: Muss man seinem (neuen) Arbeitgeber sagen, dass man schwerbehindert ist?

   

Habe ich mit Multipler Sklerose Anspruch auf einen behindertengerechten Wohnraum?

Im Normalfall nicht, weil ja viele Menschen mit MS überhaupt keine Schwerbehinderung haben. Bei nachgewiesener Schwerbehinderung und besonders bei eingeschränkter Mobilität besteht aber grundsätzlich Anspruch auf behindertengerechten Wohnraum.

Weiterlesen: Habe ich mit Multipler Sklerose Anspruch auf einen behindertengerechten Wohnraum?

   

Was bedeutet bei der Multiplen Sklerose die EDSS-Skala?

Die EDSS-Skala (Expanded Disability Status Scale) ist eine Einteilung zur Beurteilung des Behindertengrades. Sie wird manchmal von Ärzten benutzt, um den Erfolg der Behandlung zu beurteilen. Wenn überhaupt, macht das aber nur Sinn, wenn die MS sehr stark voranschreitet oder vorangeschritten ist. Also längst nicht immer.

Weiterlesen: Was bedeutet bei der Multiplen Sklerose die EDSS-Skala?

   
Anzeigen