Kann man mit einem Antibiotika-Versuch gegen die MS etwas falsch machen?

Ja und nein. Es lässt sich nicht ausschließen, dass eine versuchsweise Antibiotika-Behandlung bei MS keine Verbesserung bringt, die Beschwerden also nicht beeinflusst werden. Da Antibiotika auch Nebenwirkungen haben können, hat man dann im ungünstigsten Fall nur Nachteile.


Weiterlesen...

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
Anzeigen