IPS

IPS ist die Abkürzung für Idiopathisches Parkinson-Syndrom. Den Begriff "idiopathisch" benutzen Mediziner immer dann, wenn sie nicht wissen, warum eine Krankheit entsteht. Es bedeutet so viel wie "aus unbekannter Ursache".

Beim IPS oder idiopathischen Parkinson-Syndrom handelt es sich um die häufigste Variante der Parkinson-Erkrankung, denn meistens bleibt die Ursache der "Schüttellähmung" nebulös.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen