Wie häufig tritt die Parkinson-Krankheit auf?

Das Parkinson-Syndrom tritt hauptsächlich im höheren Lebensalter auf, betroffen sind ca. 1% der über 60-Jährigen. In Deutschland leben Schätzungen zufolge etwa 250.000 bis 400.000 Parkinson-Kranke, das entspricht einem Bevölkerungsanteil von 0,3-0,5%.

Männer und Frauen erkranken prinzipiell gleichermaßen, wobei eine leichte Erhöhung beim männlichen Geschlecht zu verzeichnen ist.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen