Was versteht man unter dem Familiären Parkinson-Syndrom?

Beim Familiären Parkinson-Syndrom handelt es sich um eine seltene Sonderform der Parkinson'schen Erkrankung. Während beim "normalen" Morbus Parkinson die Ursache unbekannt ist, liegt hier ein genetischer Defekt vor, der vererbt wird und zu den gleichen Symptomen führt.

Allerdings beginnt das familiäre Parkinson-Syndrom in der Regel deutlich früher, oft schon im jungen Erwachsenenalter.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen