Welche Wirkstoffe gegen Parkinson gehören zu den Dopamin-Agonisten?

Dopamin-Agonisten sind Arzneimittel, die die Wirkung des körpereigenen (und bei Morbus Parkinson fehlenden) Botenstoffes Dopamin nachahmen. Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Wirkstoffen.

Zu den Dopamin-Agonisten zählen u.a.:

  • Bromocriptin (der erste Dopamin-Agonist, 1974 eingeführt)
  • Cabergolin
  • Dihydroergocryptin
  • Lisurid
  • Pergolid
  • Piribedil
  • Pramipexol
  • Ropinirol
  • Rotigotin


Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen