Wie wirkt Sifrol gegen Parkinson. Und welche Nebenwirkungen hat Sifrol?

Sifrol® enthält den Wirkstoff Pramipexol. Das ist ein sogenannter Dopamin-Agonist, was so viel heißt wie ein Nachahmer von Dopamin. Über eine Aktivierung von Rezeptoren im Gehirn, über die auch der körpereigene Botenstoff Dopamin agiert, wird die Wirkung des bei Morbus Parkinson fehlenden Botenstoffs quasi künstlich erzeugt.

Hersteller ist das Unternehmen Boehringer Ingelheim. Mittlerweile gibt es neben diesem Original-Präparat viele gleichartige Produkte unter dem generischen Namen Pramipexol.

Lesen Sie mehr zu Wirkungen und Nebenwirkungen von Sifrol® unter:

Wie wirkt Pramipexol gegen Parkinson?

Welche Nebenwirkungen können unter Pramipexol auftreten?

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen