Was bewirkt Bromocriptin bei Morbus Parkinson?

Bromocriptin ist ein sogenannter Dopamin-Agonist. Das bedeutet, das Arzneimittel wirkt ähnlich wie Dopamin, also dem körpereigenen Botenstoff, an dem es bei Morbus Parkinson fehlt.

Bromocriptin war der erste Dopamin-Agonist, der auf den Markt kam (1974). Mittlerweile gibt es zahlreiche weitere Wirkstoffe, die zur Gruppe der Dopamin-Agonisten gehören.

Medikamente, die Bromocriptin enthalten, sind z.B.:

  • Bromocriptin AbZ
  • Bromocriptin beta®
  • Bromocriptin-CT 2,5 Tabletten
  • Bromocriptin Hexal®
  • Bromocriptin ratiopharm®
  • Kirim®
  • Pravidel®


Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen