Alltag mit Parkinson

Warum ist es so wichtig, gerade im fortgeschrittenen Krankheitsstadium ausreichend zu trinken?

Eine ernste Komplikation der Parkinson-Erkrankung im fortgeschrittenen Stadium ist die sogenannte akinetische Krise – eine plötzlich einsetzende vollständige Bewegungsunfähigkeit. Auslöser sind oft nicht eingenommene Medikamente. Aber auch mangelnde Flüssigkeitszufuhr kann eine akinetische Krise verursachen.

Weiterlesen: Warum ist es so wichtig, gerade im fortgeschrittenen Krankheitsstadium ausreichend zu trinken?