Welche Fleisch- und Wurstsorten gelten als gut verträglich?

Unter den Fleischwaren ist mageres Schweine-, Rind- oder Kalbsfleisch, wenn fettarm zubereitet, relativ gut verträglich. Ähnliches gilt für Geflügel- oder Wildfleisch, zum Beispiel von Hirsch oder Reh.

Weniger gut verträglich ist fettes Fleisch, beispielsweise von Schwein, Rind oder Geflügel. In diese Gruppe gehören auch Innereien.

Bei der Wurst werden ebenfalls die mageren Sorten empfohlen, sei es als kalter Braten von Schwein oder Kalb, Lachsschinken, Corned Beef oder gekochter Schinken. Auch Wurstwaren von Geflügel oder Rind gelten als relativ gut verträglich. Eher schlecht verdaulich sind alle geräucherten Sorten, nicht gekochter Schinken, Leberwurst, Blutwurst sowie andere fette und stark gewürzte Wurstwaren, ebenso Fleisch- und Wurstsalate mit Mayonnaise.

Autorin: Dr. med. Anne-Kristin Schulze