Schwanger mit Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn: Worauf muss ich bei der Ernährung achten?

Das hängt vom Krankheitsverlauf ab. Bestehen keine besonderen Komplikationen, gelten für schwangere Frauen mit Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn die gleichen Ernährungsempfehlungen wie für schwangere Frauen ohne chronisch entzündliche Darmerkrankung.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Morbus Crohn

weiterlesen...

Bei besonderen Komplikationen, Ernährungsproblemen oder auch bei der Gefahr einer Mangelernährung (z.B. bei starkem Durchfall oder häufigem Erbrechen) ist hingegen eine spezielle Ernährungsberatung wichtig. Sprechen Sie darüber am besten direkt mit Ihrem behandelnden Arzt.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Schwangerschaft finden Sie unter Navigator-Medizin.de/Eltern_Kind