Crohn & Colitis: Können Nahrungsmittel einen Schub auslösen?

Das scheint nach derzeitigem Stand der Wissenschaft nicht möglich zu sein. Die Entstehung eines akuten Schubs wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Eventuell spielt dabei auch die Ernährung eine Rolle.

Bislang gibt es aber keine gesicherten Kenntnisse darüber, ob bestimmte feste oder flüssige Nahrungsmittel einen Schub auslösen oder ob eine angepasste Ernährung beschwerdelose Phasen verlängert.

Heilpflanzen bei Crohn und Colitis ulcerosa – was wir empfehlen

weiterlesen...

Allerdings zeigen erste Forschungsergebnisse, dass zum Beispiel Präbiotika die Ruhephasen bei Colitis ulcerosa positiv beeinflussen könnten. Empfehlungen lassen sich daraus jedoch (noch) nicht ableiten.

Dennoch spielt eine ausreichende Versorgung mit den wesentlichen Nährstoffen in den beschwerdefreien Abschnitten eine wichtige Rolle, da der Ernährungszustand mit der Aktivität der Erkrankung verbunden ist.

Autorin: Dr. med. Anne-Kristin Schulze