Morbus Crohn: Wie ernähren in beschwerdefreien Phasen?

Allgemeingültige Ernährungsempfehlungen, die für alle Patienten in der Ruhephase (Remission) gelten, gibt es nicht. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfehlen jedoch, die Ernährung Schritt für Schritt wieder aufzubauen, wenn die akute Entzündung vorbei ist.

Heilpflanzen bei Crohn und Colitis ulcerosa – was wir empfehlen

weiterlesen...

Die Nahrung sollte ausgewogen und gut verträglich sein sowie genügend Ballaststoffe enthalten.

Bestehen Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Lebensmitteln bzw. deren Bestandteile, gehören diese natürlich nicht auf den Speiseplan. Solche Unverträglichkeiten sind bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen offenbar nicht selten. Da das aber individuell sehr unterschiedlich ist, gibt es keine Verbote, die für alle gelten. Wenn bei Ihnen der Verdacht auf Unverträglichkeiten besteht, besprechen Sie das Thema Ernährung auch ausführlich mit Ihrem Arzt.

Autorin: Dr. med. Anne-Kristin Schulze