Morbus Crohn: Kann ich auch auf Fernreisen alles essen?

Auch mit Morbus Crohn können Sie in fernere Gegenden verreisen. Allerdings sollten Sie sich in einer symptomfreien Phase (Remission) befinden. Ein Gespräch mit Ihrem Arzt kann Ihnen da sicherlich weiterhelfen.

Heilpflanzen bei Crohn und Colitis ulcerosa – was wir empfehlen

weiterlesen...

Am Urlaubsort können Sie auf ein ganz anderes Angebot an Nahrungsmitteln treffen, als Sie es von zu Hause gewohnt sind. Daher sollten Sie beim Testen der verschiedenen Speisen vorsichtig sein, da Sie nicht wissen, ob sie eventuell zu Symptomen führen. So können vor allem scharf gewürzte und sehr fette Gerichte mit Problemen verbunden sein. Scheuen Sie sich nicht, im Restaurant nachzufragen, wie das Essen zubereitet wurde.

Achten Sie zudem darauf, dass Sie saubere Lebensmittel zu sich nehmen, die nicht zu viele Keime enthalten. Denn bei Morbus Crohn ist die Anfälligkeit für Entzündungen des Magen-Darm-Trakts, die durch Erreger verursacht werden, erhöht. Am besten informieren Sie sich vor Antritt der Reise über die hygienischen Verhältnisse im Urlaubsland.

Autorin: Dr. med. Anne-Kristin Schulze