Warum ist Eisen so wichtig für unseren Körper?

Eisen ist wichtig für verschiedenste Körperfunktionen. Wir nehmen es aus der Nahrung auf, von dort gelangt es ins Blut und wird dort an ein bestimmtes Transporteiweiß (Transferrin) gebunden und so befördert.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Morbus Crohn

weiterlesen...

Auf diese Weise gelangt das Eisen zum Beispiel in das Knochenmark. Dort ist es notwendig für die Produktion roter Blutkörperchen. Außerdem wird Eisen gebraucht, um bestimmte Botenstoffe des Gehirns wie Dopamin zu bilden.

Auch für die Energiegewinnung in den Zellen spielt Eisen eine wichtige Rolle, es wird von den dafür verantwortlichen Enzymen benötigt. Außerdem ist Eisen wesentlicher Bestandteil von Myoglobin, einer Substanz, die Sauerstoff in den Muskeln bindet und speichert.

Überschüssiges Eisen wird vor allem in Leber und Milz gelagert, aber auch in Zellen des Abwehrsystems (Fresszellen).

Noch ein Tipp dazu

Wenn es Ihnen im normalen Alltag nicht gelingt, sich ausgewogen zu ernähren und Sie eine ausreichende Zufuhr nicht nur an Eisen, sondern auch an den übrigen Vitalstoffen sicherstellen möchten, empfehlen wir einen speziellen Gesundheitssaft, dessen Wirksamkeit wissenschaftlich nachgewiesen ist. Ein Löffel pro Tag deckt alle wichtigen Vitalstoffe ab, eine Flasche reicht damit für etwa 50 Tage.