Leicht und gut verträglich ernähren – was muss ich dabei beachten?

Generell ist bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen eine leichte und gut verträgliche Vollkost zu empfehlen. Dazu gehört unter anderem ein sparsamer Umgang mit Fett.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Morbus Crohn

weiterlesen...

Anfangs sollten Sie eher ballaststoffarme Nahrungsmittel essen. Vertragen Sie diese gut, können Sie Schritt für Schritt mehr Ballaststoffe, zum Beispiel über Obst und Gemüse, hinzufügen. Allerdings ist es ratsam, auf stark blähendes Obst oder Gemüse wie Hülsenfrüchte oder rohes Obst zu verzichten. Ebenso kann es sinnvoll sein, Gemüse und Obst zu dünsten, bevor Sie es verzehren.

Außerdem sollten Sie versuchen, Extreme zu umgehen, also nicht zu heiß, zu kalt oder zu stark gewürzt essen. Weiterhin wird empfohlen, lieber sechs bis sieben kleinere Portionen pro Tag zu sich zu nehmen, statt drei große Mahlzeiten zu essen. Vielleicht ist es auch hilfreich, die Nahrung zu pürieren.

Last but not least: Trinken Sie ausreichend. Das können bis zu drei Liter pro Tag sein, vor allem wenn anhaltender Durchfall besteht, möglichst aber keine kohlensäurehaltigen Getränke.