Was sind Präbiotika?

Präbiotika sind unverdauliche Substanzen bzw. Bestandteile von Nahrungsmitteln, die im Darm die Aktivität und das Wachstum bestimmter Mikroorganismen (Keime) anregen. Dadurch können sie sich positiv auf die Gesundheit auswirken.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Morbus Crohn

weiterlesen...

Zu den Präbiotika zählt man auch Ballaststoffe. So regen Ballaststoffe das Wachstum und die Aktivität vieler Keime im Darm an. Das kann günstig für den Körper sein, jedoch auch ohne positiven Effekt bleiben. Bestimmte Ballaststoffe wirken allerdings auf spezielle Bakterien, deren Aktivität dem Körper gut tut.