Morbus Crohn & Colitis ulcerosa: Ernährungstipps

Was kann man mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa essen? Worauf muss man bei der Ernährung achten? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Gibt es eine spezielle Ernährung oder Diät bei Morbus Crohn?

Nein, eine Morbus-Crohn-Diät gibt es nicht. Allerdings sollten Sie darauf achten, sich so zu ernähren, dass sie genügend Nährstoffe und Energie erhalten. So lassen sich Mangelzustände vermeiden.

Weiterlesen: Gibt es eine spezielle Ernährung oder Diät bei Morbus Crohn?

   

Leicht und gut verträglich ernähren – was muss ich dabei beachten?

Generell ist bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen eine leichte und gut verträgliche Vollkost zu empfehlen. Dazu gehört unter anderem ein sparsamer Umgang mit Fett.

Weiterlesen: Leicht und gut verträglich ernähren – was muss ich dabei beachten?

   

Darmentzündung: Warum ist eine ballaststoffreiche Ernährung wichtig?

Auch bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa (in der Ruhephase) gehören Ballaststoffe zu einer gesunden Ernährung. Wichtig sind vor allem die löslichen Ballaststoffe: Diese sind zum Beispiel in Vollkornprodukten, Obst und Gemüse enthalten.

Weiterlesen: Darmentzündung: Warum ist eine ballaststoffreiche Ernährung wichtig?

   

Warum ist Eisen so wichtig für unseren Körper?

Eisen ist wichtig für verschiedenste Körperfunktionen. Wir nehmen es aus der Nahrung auf, von dort gelangt es ins Blut und wird dort an ein bestimmtes Transporteiweiß (Transferrin) gebunden und so befördert.

Weiterlesen: Warum ist Eisen so wichtig für unseren Körper?

   

In welchen Nahrungsmitteln ist viel Eisen zu finden?

Zu den eisenhaltigen Nahrungsmitteln gehört zum Beispiel Schweineleber: In 100 Gramm finden sich etwa 22 Milligramm Eisen. Hühnereigelb, Rinderleber und Linsen enthalten etwa 7 Milligramm/100 Gramm. Pfifferlinge, Blutwurst, weiße Bohnen, Hirse, Erbsen und Haferflocken beinhalten zwischen 4,5 bis 7 Milligramm Eisen/100 Gramm.

Weiterlesen: In welchen Nahrungsmitteln ist viel Eisen zu finden?

   

Warum sind tierische Nahrungsmittel oft bessere Eisenlieferanten als pflanzliche?

Vor allem tierische Nahrungsmittel können uns mit viel Eisen versorgen. Denn in diesen Lebensmitteln liegt das Eisen in einer Form vor, die sich gut vom Darm und damit vom menschlichen Körper aufnehmen lässt.

Weiterlesen: Warum sind tierische Nahrungsmittel oft bessere Eisenlieferanten als pflanzliche?

   

Was sind Präbiotika?

Präbiotika sind unverdauliche Substanzen bzw. Bestandteile von Nahrungsmitteln, die im Darm die Aktivität und das Wachstum bestimmter Mikroorganismen (Keime) anregen. Dadurch können sie sich positiv auf die Gesundheit auswirken.

Weiterlesen: Was sind Präbiotika?

   

Können Präbiotika bei Colitis ulcerosa sinnvoll sein?

Präbiotika sind unverdauliche Substanzen bzw. Bestandteile von Nahrungsmitteln, die im Darm die Aktivität und das Wachstum bestimmter Mikroorganismen (Keime) anregen. Zu den Präbiotika gehören auch die Ballaststoffe. Die Frage, ob Präbiotika bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen sinnvoll sind, ist noch nicht endgültig geklärt.

Weiterlesen: Können Präbiotika bei Colitis ulcerosa sinnvoll sein?

   

Morbus Crohn: Kann ich auch auf Fernreisen alles essen?

Auch mit Morbus Crohn können Sie in fernere Gegenden verreisen. Allerdings sollten Sie sich in einer symptomfreien Phase (Remission) befinden. Ein Gespräch mit Ihrem Arzt kann Ihnen da sicherlich weiterhelfen.

Weiterlesen: Morbus Crohn: Kann ich auch auf Fernreisen alles essen?

   

Exotisches Reiseland: Worauf beim Trinken achten?

Grundsätzlich wird allen Reisenden, die sich in warmen Ländern mit weniger strengen hygienischen Standards aufhalten, empfohlen kein Leitungswasser zu trinken. Stattdessen sollten Sie auf abgepackte Getränke mit Originalverschluss zurückgreifen.

Weiterlesen: Exotisches Reiseland: Worauf beim Trinken achten?

   

Fernreisen mit Morbus Crohn: Worauf achten bei Fleisch, Fisch und Milchprodukten?

Exotische Gegenden locken so manchen mit Neugier auf fremde Kulturen. Doch treffen Sie nicht nur auf fremde Kulturen, sondern in der Regel auch auf fremde Nahrungsmittel oder Speisen. Gerade, wenn Sie einen Morbus Crohn haben, sollten Sie beim Essen von Fisch und Fleisch einige Dinge berücksichtigen.

Weiterlesen: Fernreisen mit Morbus Crohn: Worauf achten bei Fleisch, Fisch und Milchprodukten?