Können Schmerzmittel zur Behandlung eines Morbus Crohn sinnvoll sein?

Gelingt es mit den Crohn-Medikamenten nicht, die Bauchschmerzen im akuten Stadium zu lindern, können Schmerzmittel eingesetzt werden. Das kann im akuten Schub oder bei anhaltend entzündlichem (chronisch aktivem) Verlauf vorkommen.

Dabei kommt jedoch nicht jedes Schmerzmittel infrage. Eine lang anhaltende Therapie vor allem mit Opioiden sollte z.B. vermieden werden. Die optimale Schmerzbehandlung im Einzelfall hängt von verschiedenen Faktoren ab und sollte mit dem Arzt besprochen werden.

Autorin: Dr. med. Anne-Kristin Schulze

Anzeigen