Wann muss beim Morbus Crohn operiert werden?

Eine Operation kann den Morbus Crohn zwar nicht heilen, wird aber bei vielen Betroffenen im Laufe der Erkrankung notwendig, um kleinere Darmabschnitte zu entfernen, in denen sich Fisteln oder Vernarbungen gebildet haben.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Morbus Crohn

weiterlesen...

Etwa zwei von drei Menschen mit Morbus Crohn müssen sich im Laufe ihrer Erkrankung zumindest einmal einer solchen Operation unterziehen. Ob und, wenn ja, wann genau das notwendig wird, hängt von der jeweiligen Situation ab und lässt sich pauschal nicht beantworten. Es gibt auch durchaus häufig Situationen, in denen eine medikamentöse Behandlung und eine Operation als zwei in etwa gleichwertige Alternativen nebeneinander stehen. Lassen Sie sich dann von Ihrem Arzt alle Vor- und Nachteile der jeweiligen Methode genau ausführen und entscheiden Sie mit.

Autoren: Dr. med. Anne-Kristin Schulze/Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).