Kann ich anhand der Symptome erkennen, ob ich einen Morbus Crohn oder eine Colitis ulcerosa habe?

Die beiden chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind nicht immer leicht zu unterscheiden, da sich die Beschwerden ähneln können.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Morbus Crohn

weiterlesen...

Beide Erkrankungen können in Schüben verlaufen und mit Schmerzen, Durchfällen, Fieber etc. einhergehen oder auch andere Organe als den Darm wie Haut, Augen, Leber betreffen. Blutige und/oder schleimige Durchfälle sind jedoch eher bei einer Colitis ulcerosa zu finden.

Anhand der Symptome sind die beiden Erkrankungen demnach eher schwer zu unterscheiden, nur umfassende medizinische Untersuchungen können hier weiterhelfen. Und es gibt auch dauerhafte Mischformen. Bei einigen Menschen gelingt es zwar festzustellen, dass sie eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung (CED) haben, jedoch nicht, ob ein Morbus Crohn oder eine Colitis ulcerosa vorliegt. Das trifft auf etwa 10 bis 20% der Menschen mit CED zu. Mediziner sprechen dann von einer Colitis indeterminata.