Wie kann nach operativer Entfernung des Dickdarms ein Natriummangel verhindert werden?

Wenn der Dickdarm operativ entfernt und ein Stoma oder Pouch angelegt wurde, kann es manchmal zu einer verminderten Natriumaufnahme über den Darm kommen. Wird ein zu geringer Natriumspiegel festgestellt, ist das beste Gegenmittel eine erhöhte Zufuhr von Kochsalz.

Empfohlen wird in diesem Fall, täglich 6-9 Gramm Kochsalz mit der Nahrung zu sich zu nehmen. Das kann über kochsalzhaltige Nahrungsmittel geschehen. Dazu gehören zum Beispiel Gemüse- und Fleischbrühen mit viel Salz oder auch Salzgebäck. Sprechen Sie über die beste Vorgehensweise am besten auch mit Ihrem Arzt.

Autorin: Dr. med. Anne-Kristin Schulze

Fragen zum gleichen Thema bei

Morbus Crohn