Welche ernährungsbedingten Mangelzustände können infolge einer Colitis ulcerosa auftreten?

Die Colitis ulcerosa kann bei den Betroffenen zu einer Mangelernährung und auch zu Mangelzuständen führen. Zu letzteren gehören Blutarmut (Anämie), Eisen- und Folsäuremangel und eine Abnahme der Knochenmasse (Osteopenie).

Daher ist es wichtig, dass die Ärzte ihre Patienten mit Colitis ulcerosa auch intensiv zu ihren Ernährungsgewohnheiten befragen, um so eine einseitige Ernährung zu erkennen. Wichtig ist dies auch, wenn sich das Beschwerdebild verschlimmert oder die Betroffenen deutlich an Gewicht verlieren.