Ich habe eine primär sklerosierende Cholangitis. Kann ich Sport treiben?

Im Prinzip ja. Allerdings wird bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen und begleitenden Lebererkrankungen wie der Primär sklerosierenden Cholangitis (PSC) empfohlen, Sport nur in Maßen zu betreiben.

Bei zu starker körperlicher Belastung steigt das Risiko für Komplikationen an. Am besten beraten Sie sich mit Ihrem Arzt, ob Sport und welche Sportarten für Sie geeignet sind.

Insgesamt nutzt regelmäßige und maßvolle Bewegung aber der Muskulatur und dem allgemeinen Wohlbefinden. Auch wenn bestimmte Substanzen, die mit Leberfunktionsstörungen im Zusammenhang stehen, durch körperliche Aktivität im Blut zunehmen können, fallen sie doch oft innerhalb von 24 Stunden wieder auf den ursprünglichen Wert. Zudem scheint sich Bewegung auch positiv auf die Zusammensetzung der Galleflüssigkeit auswirken.