Kinder mit Colitis ulcerosa

Was gibt es für Besonderheiten zu beachten, wenn eine Colitis ulcerosa bereits im Kindesalter auftritt? Worauf kommt es dann an? Mehr dazu in diesem Kapitel, das noch weiter ausgebaut wird.

Was kann ich zuhause für mein Kind mit Colitis ulcerosa tun?

Wenn der Arzt bei Ihrem Kind eine Colitis ulcerosa diagnostiziert hat, geht es natürlich erst einmal darum, die Diagnose zu verdauen. Aber was man sich immer klar machen muss: Auch wenn es sich um eine chronische, unheilbare Erkrankung handelt, so ist sie doch in den allermeisten Fällen recht gut behandelbar, so dass sich beschwerdereiche Phasen bei Ihrem Kind stark eingrenzen lassen.

Weiterlesen: Was kann ich zuhause für mein Kind mit Colitis ulcerosa tun?

   

Gibt es besondere Diätempfehlungen für Kinder mit Colitis ulcerosa?

Eine spezielle Colitis-Diät gibt es nicht. Ihr Kind darf grundsätzlich alles essen, was ihm schmeckt – mit der für alle Kinder geltenden Einschränkung, dass die Ernährung im Großen und Ganzen möglichst ausgewogen und gesund sein sollte.

Weiterlesen: Gibt es besondere Diätempfehlungen für Kinder mit Colitis ulcerosa?

   

Ist eine Magen-Darm-Spiegelung für Kinder nicht besonders schlimm?

Nein, zumindest dann nicht, wenn man ein wenig Vorsorge trifft. Eine Magen-Darm-Spiegelung ist auch für Kinder normalerweise zwar nicht wirklich schmerzhaft. Aber sie ist unangenehm. Je nach Alter und Verständnisfähigkeit des Kindes kann diese ärztliche Maßnahme deshalb zur traumatischen Erfahrung werden.

Weiterlesen: Ist eine Magen-Darm-Spiegelung für Kinder nicht besonders schlimm?