Was ist eine linksseitige Colitis ulcerosa bzw. Linksseitencolitis?

Die Colitis ulcerosa ist eine Erkrankung des Dickdarms. Bei einer linksseitigen Colitis ulcerosa sind Bereiche des Dickdarms betroffen, die sich in der linken Bauchhälfte befinden.

Der Dickdarm besteht aus verschiedenen Abschnitten. Dazu gehören der Blinddarm (Caecum) mit dem Wurmfortsatz (Appendix), der Grimmdarm (Colon) und der Mastdarm (Rektum).

Der Blinddarm befindet sich als „blindes“ Ende unterhalb der Einmündung des Dünndarms in den Dickdarm. Er ist damit in der Regel in der rechten unteren Bauchhälfte beheimatet. Geht man von da aus im Geiste einen Weg durch den Dickdarm bis zum After, schließt sich zunächst der aufsteigende Teil des Grimmdarms oder Kolons an (Colon ascendens). Dieser aufsteigende Teil des Dickdarms erstreckt sich vom rechten Unterbauch bis zum rechten Oberbauch. Dann macht der Dickdarm eine Biegung (rechte Flexur) und geht in den querverlaufenden Grimmdarm (Colon transversum) über. Dieser Abschnitt befindet sich im Oberbauch und reicht von der rechten bis zur linken Seite.

Beginn des "linken Darms"

Heilpflanzen und Colitis ulcerosa – was wir empfehlen

weiterlesen...

Danach krümmt sich der Grimmdarm wieder (linke Flexur) und der absteigende Dickdarm beginnt (Colon descendens). Dieser erstreckt sich vom linken Oberbauch bis zum linken Unterbauch. Es folgt der S-förmige Grimmdarm (Sigmoid oder Sigma). An diesen Abschnitt des Grimmdarms schließt sich der Mastdarm an, der letztlich im After oder Analkanal mündet.

Sind also Dickdarm-Abschnitte, die sich zwischen linker Flexur und Mastdarm befinden, betroffen, spricht man von einer linksseitigen Colitis ulcerosa oder einer Linksseitencolitis.

Autorin: Dr. med. Anne-Kristin Schulze