Nach welchen Kriterien wird die Aktivität einer Colitis ulcerosa beurteilt?

Die Erkrankungsaktivität bei Colitis ulcerosa wird nach aktuellen Experten-Leitlinien in drei Grade unterteilt: leicht, mittelschwer und schwer. Die Zuteilung erfolgt nach folgenden Kriterien:

  • nur leichte Erkrankungsaktivität

    • nicht mehr als vier blutige Stuhlgänge pro Tag
    • Puls und Temperatur normal
    • Blutwerte: Hämoglobin und Blutsenkungsreaktion normal
  • mittelschwere Erkrankungsaktivität

    • vier bis sechs blutige Stühle täglich
    • aber keine Anzeichen einer Beteiligung anderer Organsysteme
  • schwere Erkrankungsaktivität

    Heilpflanzen und Colitis ulcerosa – was wir empfehlen

    weiterlesen...

    • mehr als sechs blutige Stuhlgänge täglich
    • Zeichen einer Beteiligung anderer Organsysteme, wie z.B. (die folgenden vier):
    • Körpertemperatur über 37,5 °C
    • Puls über 90/min
    • Blutwerte: Hämoglobin unter 10,5 g/dl
    • Blutwerte: Blutsenkungsgeschwindigkeit (BSG) über 30 mm in der ersten Stunde

    Autorin: Dr. med. Anne-Kristin Schulze