Colitis ulcerosa: Diagnostik

Wie wird eine Colitis ulcerosa diagnostiziert? Muss man dafür zur Darmspiegelung? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Welche Untersuchungen sind notwendig, um eine Colitis ulcerosa festzustellen?

An erster Stelle der Diagnose einer Colitis ulcerosa steht die ausführliche Befragung des Patienten nach seinen Beschwerden, wann sie auftreten und in welchem Zusammenhang usw. durch den Arzt. Anschließend wird der Arzt den Patienten gründlich untersuchen. Danach erfolgen oft Laboranalysen von Blut- und Stuhlproben des Patienten.

Weiterlesen: Welche Untersuchungen sind notwendig, um eine Colitis ulcerosa festzustellen?

   

Nach welchen Kriterien wird die Aktivität einer Colitis ulcerosa beurteilt?

Die Erkrankungsaktivität bei Colitis ulcerosa wird nach aktuellen Experten-Leitlinien in drei Grade unterteilt: leicht, mittelschwer und schwer. Die Zuteilung erfolgt nach folgenden Kriterien:

Weiterlesen: Nach welchen Kriterien wird die Aktivität einer Colitis ulcerosa beurteilt?

   

Wie läuft eine Darmspiegelung ab?

Viele Menschen haben Angst vor dieser Untersuchung, die aber unbegründet ist. Die Prozedur ist weitaus weniger schlimm als oft erzählt wird.

Weiterlesen: Wie läuft eine Darmspiegelung ab?

   

Was wird in den Stuhlproben von Patienten mit vermuteter oder bereits festgestellter Colitis ulcerosa untersucht?

In den Stuhlproben wird in der Regel danach gesucht, ob sich Bakterien im Stuhl befinden. Zu dieser Untersuchung raten Mediziner im Rahmen der ersten Diagnose einer Colitis ulcerosa, um andere Ursachen der Beschwerden auszuschließen.

Weiterlesen: Was wird in den Stuhlproben von Patienten mit vermuteter oder bereits festgestellter Colitis ulcerosa untersucht?

   

Was wird in den Blutproben von Patienten untersucht, die vermutlich eine Colitis ulcerosa haben?

Bei der Analyse von Blutproben wird zunächst überprüft, ob gewisse Substanzen, die auf das Vorliegen einer Entzündung hinweisen, vermehrt vorliegen. Dazu gehört z.B. das C-reaktive Protein (CRP). Wichtige Anhaltspunkte können auch das Blutbild oder die Blutsenkungsgeschwindigkeit (BSG) liefern.

Weiterlesen: Was wird in den Blutproben von Patienten untersucht, die vermutlich eine Colitis ulcerosa haben?

   

Colitis ulcerosa: Stimmt es, dass man einen Krankheitsschub auch am Puls erkennen kann?

In gewisser Weise schon. Eine hohe Krankheitsaktivität der Colitis ulcerosa geht oft mit einer Erhöhung der Herzfrequenz einher. Ein Ruhepuls über 90 gilt als diagnostisches Kriterium für einen schwereren Schub.

Weiterlesen: Colitis ulcerosa: Stimmt es, dass man einen Krankheitsschub auch am Puls erkennen kann?

   

Welche Untersuchungen sind notwendig, wenn ein fulminanter Schub einer Colitis ulcerosa vermutet wird?

Experten empfehlen in diesen Fällen zunächst eine Röntgenaufnahme des Bauchs zu machen, um bestimmte Veränderungen erkennen zu können. Weiterhin raten sie zu einer Ultraschalluntersuchung des Bauchraums.

Weiterlesen: Welche Untersuchungen sind notwendig, wenn ein fulminanter Schub einer Colitis ulcerosa vermutet wird?

   

Ist bei Colitis ulcerosa eine spezielle Darmkrebs-Vorsorge notwendig?

Wenn Sie eine Colitis ulcerosa haben, sollten Sie aufgrund der etwas erhöhten Gefahr, Dickdarmkrebs zu bekommen, zur Sicherheit regelmäßig eine Dickdarmspiegelung (Koloskopie) vornehmen lassen.

Weiterlesen: Ist bei Colitis ulcerosa eine spezielle Darmkrebs-Vorsorge notwendig?

   

Warum ist mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa die frühzeitige Teilnahme an der Darmkrebsvorsorge so wichtig?

Menschen mit Morbus Crohn und Colitis ulcerosa haben ein etwas erhöhtes Risiko für Darmkrebs. Das muss einen nicht in Angst und Schrecken versetzen, aber Vorsichtsmaßnahmen sind dennoch sinnvoll.

Weiterlesen: Warum ist mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa die frühzeitige Teilnahme an der Darmkrebsvorsorge so wichtig?

   

Wie lässt sich das Ausmaß einer Fatigue (Erschöpfungssyndrom) messen?

Von Fatigue sprechen Mediziner immer dann, wenn sich als Folge einer chronischen Erkrankung eine (vorübergehende) tiefe Erschöpfung breit macht. Das ist nichts Ungewöhnliches und kann auch bei Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa passieren.

Weiterlesen: Wie lässt sich das Ausmaß einer Fatigue (Erschöpfungssyndrom) messen?