Wie wird der schwere akute Schub einer Colitis ulcerosa behandelt?

Liegt eine Colitis ulcerosa vor, die vor allem die Dickdarmabschnitte bis zur linken Krümmung in der linken Bauchhälfte betrifft, werden Kortison-Präparate (Glukokortikoide) empfohlen. Da es sich um einen schweren Schub handelt, müssen sie systemisch verabreicht, das heißt als Tabletten eingenommen oder ins Blut gespritzt werden.

Heilpflanzen und Colitis ulcerosa – was wir empfehlen

weiterlesen...

Gleichzeitig kann das Aminosalizylat Mesalazin örtlich über Einläufe, als Zäpfchen oder als Schaum verabreicht werden. Tritt keine Besserung der Beschwerden ein, kann die Dosis der Glukokortikoide langsam erhöht werden.

Sind andere Darmabschnitte von dem schweren Schub befallen, kommen ebenfalls systemische Kortison-Präparate zum Einsatz. In der Regel werden dann aber zusätzlich noch Tabletten mit Aminosalizylaten (Mesalazin, Sulfasalazin) gegeben.

Autorin: Dr. med. Anne-Kristin Schulze

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).