Magersucht & Bulimie: Verlauf und Prognose

Wie hoch ist die Heilungsrate bei einer Magersucht? Wovon hängen die Heilungsaussichten ab, und wie lange dauert es, bis man die Erkrankung im Griff hat? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Wie stehen die Chancen, dass eine Magersucht vollständig geheilt wird?

Wenn man unter "vollständiger Heilung" versteht, dass Ernährung und Gewicht sich normalisieren und eine normale Lebenserwartung besteht, stehen die Chancen relativ gut. Etwa 70-80% der jugendlichen Magersüchtigen finden den Weg aus der Ess-Störung heraus – wenn sie denn adäquat behandelt werden. Und um so früher die Therapie beginnt, um so besser ist nachweislich die Prognose.

Weiterlesen: Wie stehen die Chancen, dass eine Magersucht vollständig geheilt wird?

   

Welche Verläufe gibt es bei der Magersucht?

Eine Magersucht kann unterschiedlich verlaufen. Einige Patienten leiden langfristig an der Krankheit, sind also chronisch krank. Viele Patienten sind  nach einer Therapie geheilt, andere erfahren eine spontane Heilung.

Weiterlesen: Welche Verläufe gibt es bei der Magersucht?

   

Kann man an Magersucht sterben?

Ja, es gibt Fälle von Patienten, die nach meist langer Krankheit sterben. In der Regel haben diese Patienten aber entweder keine Therapie gemacht, Behandlungen wurden vorzeitig abgebrochen oder aber zu spät begonnen.

Weiterlesen: Kann man an Magersucht sterben?

   

Wie viele Menschen sterben an ihrer Magersucht?

Leider ist die Sterberate bei Menschen mit fulminanter Magersucht sehr hoch: Bei etwa 10-15% der Betroffenen endet die Erkrankung tödlich.

Weiterlesen: Wie viele Menschen sterben an ihrer Magersucht?

   

Neigen essgestörte Patienten zu weiteren psychischen Störungen?

Nicht selten leiden essgestörte Patienten entweder bereits vor Auftreten der Essstörung oder aber begleitend zur Essstörung unter weiteren psychischen Erkrankungen. Dies können in der Hauptsache Depressionen, Ängste oder Zwänge sein.

Weiterlesen: Neigen essgestörte Patienten zu weiteren psychischen Störungen?

   

Sind Patienten mit Magersucht gefährdet, andere Essstörungen zu entwickeln?

Essstörungen können ineinander übergehen und sich abwechseln. Patienten mit Magersucht z.B. entwickeln häufiger eine Bulimie.

Weiterlesen: Sind Patienten mit Magersucht gefährdet, andere Essstörungen zu entwickeln?

   

Welche Spätfolgen gibt es nach überstandener Magersucht & Bulimie?

Zumindest bei lange anhaltender Magersucht oder Bulimie können auch nach der Erkrankung körperliche Beeinträchtigungen bestehen bleiben. Das muss nicht passieren, aber es kann passieren. Ursache ist dann die jahrelange massive Unterernährung.

Weiterlesen: Welche Spätfolgen gibt es nach überstandener Magersucht & Bulimie?